kärnten.digital
NEWS

27. Februar 2019

NAWI Junior

Im Rahmen des NAWI Junior fanden am 24. Jänner zwei Veranstaltungen statt, welche Jugendlichen große Freude im Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Welt bereiteten.

NAWI Junior - Coding macht Spaß!

Freude im Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Welt

Im Rahmen des NAWI Junior fanden am 24. Jänner zwei Veranstaltungen statt, welche Jugendlichen große Freude im Umgang mit den Möglichkeiten der digitalen Welt bereiteten.  

Peraugymnasium Villach: Coding macht Spaß!
Es wurde mit verschiedenen Zugängen zum Coding experimentiert, um die Gestaltungsmöglichkeiten unterschiedlicher Programme kennen zu lernen, vom einfachen Verfolgen eines vorgegebenen Pfades bis zur Gestaltung eigener 3D-Modelle und Welten. Besonders das Programmiertool beetleblocks wurde sehr gut angenommen.

Informatikwerkstatt der UNI Klagenfurt: Do it yourself: Virtual-Reality-Brille
Gamer und Bastler tauchen gerne in virtuelle Welten ab. Mit Datenbrillen und über 360-Grad -Videos oder VR-Spiele begeben sich immer mehr Menschen in neue Welten. Das klingt nicht nur spannend – ist es auch. Einziger Haken: Die Preise für VR-Brillen sind recht hoch. Dass das auch anders geht, wurde in diesem Workshop gezeigt.

Weitere Informationen:

Peraugymnasium Villach

Informatik-Werkstatt - Universität Klagenfurt

beetleblocks

Kontakt & Information

Mag. Edmund Huditz
eEducation Bundeslandkoordination AHS Kärnten
Leitung ARGE eEducation Kärnten, Landeskoordination Mobile Peer Learning
E-Mail: edmund.huditz@bildung-ktn.gv.at  Mobile: +43 (0) 664 3057055

Mag. Sonja Morak
eEducation Bundeslandkoordination VS
E-Mail: sonja.morak@eeducation.at

Herbert Rainsperger
eEducation Bundeslandkoordination NMS+PTS
E-Mail: herbert.rainsperger@eeducation.at

Mag. Thomas Enzi
eEducation Bundeslandkoordination BMHS
E-Mail: thomas.enzi@eeducation.at

Bildnachweis:

tmeier1964 / pixabay

Bildungsdirektion KÄRNTEN
10. -Oktober-Straße 24
9020 Klagenfurt am Wörthersee

www.eeducation-kaernten.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben