kärnten.digital
NEWS

7. September 2021

Beste Verbindungen: Es muss nicht immer die Stadt sein!

Der Glasfaserausbau in Kärnten setzt neue Maßstäbe.

Petra Rodiga-Laßnig vom BIK – Breitband Initiative Kärnten erklärt warum und wie

Warum nicht in Hüttenberg wohnen und an der TU Wien studieren? Warum nicht in Brückl leben und für eine Forschungseinrichtung in Wien arbeiten? Warum nicht in Klein St. Paul leben, ein Start-up gründen und mit einer digitalen Geschäftsidee die Welt im Sturm erobern? (PETRA RODIGA-LASSNIG)

Die Internetnutzung ist auf Rekordniveau gestiegen. In einem Interview, zu lesen auf carinthia.com, gibt Frau Dipl.-Ing. Dr. Petra Rodiga-Laßnig von der BIK (Breitbandinitiative Kärnten) den LeserInnen einen Einblick über die gesetzten Maßnahmen und Investitionen zur Beschleunigung des Breitbandausbaus, erklärt welche Rolle und vor allem welche Vorteile der Glasfaserausbau bringt und wie viele Regionen in Kärnten bereits vom Glasfaserausbau profitieren.

Das gesamte Interview auf: carinthia.com

Kontakt & Information

BIK Breitbandinitiative Kärnten GmbH
Prokuristin DI Dr. Petra Rodiga-Laßnig
Gabelsbergerstraße 5
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: + 43 664 547 25 34
E-Mail: rodiga-lassnig@breitbandinitiative.at

Bildnachweis:

Name Fotograf / shutterstock.com

Breitbandinitiative Kärnten
Gabelsbergerstraße 5
9020 Klagenfurt

www.breitbandinitiative.at

Zurück zur Übersicht

Nach oben