KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
INFRASTRUKTUR

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
FORSCHUNG

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
BILDUNG | ARBEIT

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
INDUSTRIE 4.0

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
E-GOVERNMENT

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

KÄRNTEN
.digital

kärnten.digital
WIRTSCHAFT

Die Digitalisierung in Kärnten auf dem Vormarsch.

kärnten.digital
NEWS

Bildung | Arbeit

Herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten wurden auch dieses Jahr mit dem Digitalisierungsstipendium ausgezeichnet!

Forschung

Mit der "digitalen Gesundheitsakte" soll die Lebensqualität von älteren, chronisch kranken oder multimorbiden Menschen durch verbesserte Informationen aus ihrer persönlichen Datenbasis erhöht werden.

Wirtschaft

Die Handy-Signatur ist nicht nur Bestandteil des bereits bekannten Bürgerkartensystems, sondern auch die logisch-technische Folge. Damit können alle angebotenen Amts- und Geschäftswege einfach, schnell und sicher über das Internet erledigt werden.

Industrie 4.0

Der Technologie- und Innovationsraum im Süden Österreichs ist gut unterwegs - und er wird nach Fertigstellung der Koralmbahn noch schneller zusammenwachsen, waren sich die Präsidenten der Industriellenvereinigung sowie die Politik-Vertreter aus der Steiermark und Kärnten bei den Innovationsgesprächen der Innoregio Süd einig.

Bildung | Arbeit

Die "School of Education" an der Alpen Adria Universität Klagenfurt führt zahlreiche innovative Projekte mit Kooperationsschulen durch. Interessierte Schulen können sich für 2020/21 melden!

Alle News

kärnten.digital
EVENTS

9.
JAN
09:00–12:15

Workshops für Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen

Weiterlesen …

3.
FEB
09:00–12:15

Workshops für Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen

Weiterlesen …

20.
FEB
08:45–15:00

Überblick über digitale Tools und Methoden für einen Unterricht des 21. Jahrhunderts.

Weiterlesen …

2.
APR
09:00

Digitalforum Velden - Konferenz für Digitalisierung

Weiterlesen …

3.
APR
15:00–19:00

Zum zweiten Mal beteiligt sich die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt als Veranstaltungsort des Catalysts Coding Contest, einem international stattfindenden Programmierwettbewerb.

Weiterlesen …

Alle Events

Landeshauptmann
Dr. Peter Kaiser

Kärnten wird Digital - ein Schritt in die Zukunft!

"Die Digitalisierung kommt nicht erst, wir sind schon mitten drin. Umso gezielter und organisierter müssen wir den damit einhergehenden Herausforderungen und Chancen begegnen. Digitalisierung betrifft alle unsere Lebensbereiche - unser berufliches Umfeld ebenso wie unser privates. Seitens der Politik gilt es, diesen Veränderungsprozess aktiv mitzugestalten, damit möglichst viele Kärntnerinnen und Kärntner von der Digitalisierung profitieren. Gleichzeitig müssen wir auch Vorsorge für all jene treffen, die Unterstützung brauchen, um mit dieser rasanten Entwicklung mithalten zu können. Für das Bundesland Kärnten ist die Digitalisierung insgesamt eine große Chance, im internationalen Wettbewerb nicht nur mithalten sondern eine führende Rolle einnehmen zu können. Mit der Betriebserweiterung bei Infineon in Villach und den Forschungszentren rund um CTR, Silicon Alps, Lakeside Labs, W3C, Silicon Labs, ASSIC und Joanneum Research hat sich Kärnten schon bis weit über die Grenzen unseres Landes und Europas hinaus einen Namen gemacht. Jetzt gilt es, unsere Vorteile konsequent zu nutzen und weiter auszubauen."

Landeshauptmann-Stv.
Dr. Gaby Schaunig

....

"Die Digitalisierung bringt große Chancen – die Herausforderung wird es sein, diese Chancen bestmöglich zu nutzen. Die neuen Formen der Vernetzung brauchen auch neues Denken und neue Kompetenzen. Im Forschungs- und Entwicklungsbereich setzen wir bewusst auf die Schlüsseltechnologien der Zukunft, um Kärnten an die Spitze der EU-Regionen zu bringen. Gleichzeitig schaffen wir mit dem forcierten Ausbau von Breitbandinternet und der Einrichtung der österreichweit ersten Testregion für den neuen Mobilfunkstandard 5G die nötige Infrastruktur für die breite Implementierung der neuen Technologien. In der Verwaltung bieten wir den Bürgern mit dem elektronischen Akt mehr Transparenz und schnellere Verfahren, die heimischen Unternehmen unterstützen wir mit Förderprogrammen auf ihrem dem Weg zu neuen Geschäftsmodellen."

Landesrat
Mag. Sebastian Schuschnig

Digitale Zukunftschancen nutzen!

"Der digitale Wandel durchdringt alle Lebensbereiche und bringt neue Chancen für die Kärntner Wirtschaft. Nur ein digitalisierter Wirtschaftsstandort ist künftig ein starker Wirtschaftsstandort. Deshalb werden wir die Zukunftschancen der Digitalisierung für Kärnten nutzen und verstärkt in die Digitalisierung der Kärntner Wirtschaft, in digitales Know-how für (Tourismus-) Betriebe und in smarte Mobilität investieren. Im Wirtschaftsreferat werden digitale Lösungen bereits vielfach genutzt, um die Landesverwaltung für unsere Unternehmerinnen und Unternehmer noch serviceorientierter zu gestalten. Damit sorgen wir im Zeitalter der Digitalisierung für einen wettbewerbsstarken Standort. Die Digitalisierung ist ein sehr wesentlicher Schritt für ein unternehmensfreundliches Kärnten."

Landesrat
Martin Gruber

....

„In der Land- und Forstwirtschaft werden die Möglichkeiten der Digitalisierung bereits heute aktiv genutzt. Neue digitale Lösungen bringen dort Arbeitserleichterungen mit sich. Mein Ziel ist es, dass auch der Bevölkerung in ländlichen Tälern und Gemeinden digitale Technologien voll zur Verfügung stehen, damit die Anbindung der ländlichen Regionen an den Zentralraum gewährleistet ist.“

Nach oben